Liebe Interessenten!

 

Bei uns ist es möglich die Welpen früh besuchen zu können.

Spätestens ab der 2. Lebenswoche, manchmal auch eher, können Sie uns und die Kleinen kennen lernen.

Hierfür beachten Sie bitte folgendes:

  • Puschen mitbringen (damit kein Straßendreck in die Wurfstube getragen wird)
  • Hände desinfizieren

Wir nehmen uns an den Besuchstagen viel Zeit für Sie. Also richten Sie sich auf ein gemütliches kennen lernen ein:-)

 

Bitte halten Sie sich aber unbedingt an die abgesprochen Uhrzeiten. Eine viertel-Stunde früher ist ok, alles andere ist von uns schwer durchführbar, da wir einen durchdachten Zeitplan haben. (Fütterung, dass  Gassi gehen aller Hunde, Trainig oder Anwesenheit der Zuchtwartin etc.) 

 

Wir nehmen eine Anzahlung von 500,00 €, wenn alles zwischen uns stimmt :-) Mit der Anzahlung bekommen sie unsere Welpenfibel als pdf zugemailt.

Der Welpenpreis  beträgt 1800,00 € incl. 19% MwSt.

 

Konto: Barbara Föllmer, netbank AG, IBAN: DE 59 2009 0500 0101 4162 60, BIC: AUGBDE 71 NET

 

Wir versuchen so viele Besuchstage wie möglich einzurichten, aber auch wir haben manchmal Familienfeiern, oder sind an WE auf Show oder Fortbildung.

Ab und an versuchen wir unter der Woche Besuchstage zu ermöglichen.

 

Da wir unsere Hunde viel an Blindenführhundeschulen oder als zukünftige Assistenzhunde bzw. Therapiehunde abgeben, kann sich keiner den Hund selber "aussuchen".

 

Wir beobachten die Schnuffis über 7 Wochen und haben den Einblick der Ihnen fehlt.

Haben Sie bitte dafür Verständnis. 

 

Ein Beispiel:

Welpe A schläft am Montag viel, der Besucher denkt: ui, was für ein ruhiges Kerlchen.

Welpe A ist am Dienstag aber der Oberracker und dann heißt es, nein so einen Draufgänger wollen wir nicht.

Sie haben nur diese Momentaufnahmen. Aber wir beobachten zum Beispiel, dass er im Großen und Ganzen ein lieber, schmusiger Hund ist, welcher viel Menschenkontakt sucht. Das wäre ein toller Therapiehund.

Oder, die andere Variante: er rennt als erster durchs Türchen, ist immer vorne weg, die anderen sind ihm "schnurz".

So ein Hund kommt in erfahrenere Hände. 

 

Sie merken: es gehört schon viel Beobachtung dazu. Oft, wenn wir die zukünftigen Hundeleute kennen gelernt haben, ist es auch ein Bauchgefühl welches entscheidet.

 

Die Abgabe des Welpen ist ab der 8. Lebenswoche möglich.

 

Mit dem geimpften, gechipten und entwurmten Welpen erhalten Sie:

  • den Wurfabnahmebericht von unserer netten Zuchtwartin
  • den Euro-Impfausweis
  • eine tierärztliche Bescheinigung dass der Welpe gesund und munter ist 
  • Die LCD-Ahntenafel bzw. vom Deutschen Spaniel Verein 
  • und noch viele andere vereinsinterne Papiere
  • und ein paar Extras von und :-)

Goldi - 6 Wochen

Flossi - 14 Wochen